Artista

James Ocean

James Ocean Conta Premium 15 Músicas 2 Listas de Reprodução 544 Seguidores 15 Favoritos
  • Compartilhar

Músicas


Qrcode

Descrição

In the songs of James Ocean, a newcomer solo artist, the heavy burden of life dissolves and erupts pleasantly, yet painfully from every pore of music paper. Since what you do not dare to tell, can be put into lyrics more easily. Find melancholy and confidence melting together, music becoming both your best friend and worst foe. Because his songs’ alternative rock empowers intensely in a very own way. And so, with his album “Paint your perfect day”, James Ocean conjures up unique compositions of catharsis for every circumstance – for his audience as well as himself. Every tone strikes the very centre between powerful passionateness and clinical disillusion. Bursting apart due to sorrow, you would wish to scream out in vigorous audacity: “No matter what happens, I’ll carry on!” James Ocean represents the vastness and tolerance that music brings or should bring along. An array of emotions, which devotes itself entirely and unconditionally to each and every chord. You can relate to his music for it is the usual and the uniqueness of every life story that becomes apparent: breaking up with the love you cannot really break up with, the loss of self-confidence, despair. But music is like blood running through your veins to keep you alive. And this belief reflects in every second of every song. The major source of inspiration for the 28-years-old’s debut was he himself – and digesting the loss of the love of his life. The result could not possibly have been more personal. The purposeful blend of electronic music and classical elements create holistic emotions within your own four walls, which can only be exceeded by playing live. And so, after twelve years, Tarranado’s lead singer risked having a break and launched his first solo project, which is truly and utterly himself and yet leaves room for everybody else. The notion of “One Man – One Band – One Feeling” will carry away everyone who comes in contact with it. //GERMAN In den Liedern des Newcomer-Solokünstlers James Ocean löst sich all der erdrückende Ballast des Lebens und weicht in wohltuend-schmerzvoller Weise aus jeder Pore auf Notenpapier aus. Denn was man sich sonst nicht trauen würde zu sagen, lässt sich in Songtexten viel besser ausdrücken. Melancholie und Zuversicht verschmelzen, Musik wird zum besten Freund und ärgsten Feind zugleich. Denn der Alternative Rock seiner Songs gibt auf eine ganz eigene Weise auch unglaubliche Kraft. Und so hat James Ocean mit dem Album „Paint your perfect day“ für seine Zuhörer und sich selber eine einzigartige Komposition zur Seelenreinigung in allen Lebenslagen gezaubert. Jeder Klang trifft die absolute Mitte zwischen kraftvoller Heißblütigkeit und eiskalter Ernüchterung. Man möchte vor Kummer zerspringen und gleichzeitig vor kraftstrotzender Kühnheit schreien: „Egal, was passiert, ich mache weiter!“. James Ocean steht für all die Weite und Toleranz, die Musik mit sich bringt oder mit sich bringen sollte. Eine Gefühlswelt, die sich jedem Akkord bedingungslos hingibt. Man kann sich so gut mit der Musik identifizieren, weil sich in ihr die Normalität und gleichzeitig die Einzigartigkeit einer jeden Lebensgeschichte abzeichnet: abschließen mit einer Liebe, mit der nicht abgeschlossen werden kann, Verlust von Selbstvertrauen, Verzweiflung. Aber Musik ist wie Blut, das durch die Adern fließt, um einen am Leben zu halten. Und diese Überzeugung spiegelt sich in jeder Sekunde wider. Die wichtigste Inspirationsquelle des 28-jährigen zu seinem Erstlingswerk war er selbst – und die Verarbeitung über den Verlust seiner großen Liebe. Das Ergebnis hätte persönlicher nicht werden können. Die gezielte Verschmelzung von elektronischer Musik gepaart mit klassischen Elementen bringt raumfüllende Emotionen in die heimischen Wände, die nur vom echten Live-Spielen übertroffen werden können. Und so hat der Frontsänger der Band Tarranado nach 12 Jahren endlich den Absprung zu seinem ersten Soloprojekt geschafft, das voll und ganz er ist und das doch für jedermann Platz lässt. Dieses Gefühl von „One Man - One Band – One Feeling“ wird jeden mitreißen, der damit in Berührung kommt.

Anúncios


All right reserved - Copyright © 2014 - Developed by Hassan Azzi - powered by - Termos de Serviços - Privacidade - História da Música - Contato